oliver-domroese

Oliver Domröse

Oliver Domröse ist Autor, Veganer und Querdenker. Er schreibt auf seinem Blog über Beziehungen, Mann-Sein, Hochsensibilität und Persönlichkeitsentwicklung. Nach einer dreijährigen beruflichen Auszeit und einer anschließenden Sinnkrise, fand er im Schreiben endlich seine Vision. Aufgrund seiner eigenen Entwicklungsgeschichte als Mann, kann er die Sorgen und Ängste von sensiblen Männern sehr gut nachvollziehen. Im seinem Buch „Der sanfte Krieger“  interpretiert er die Themen Hochsensibilität und Mann-Sein für unsere heutige Zeit.

Die Website von Oliver Domröse: www.simplyfeelit.de

Die Facebook-Seite: www.facebook.com/simplyfeelit

 

Ein Interview mit Oliver Domröse

Wann ist der Mann ein Mann?

Dieser Frage, die Herbert Grönemeyer vor rund 30 Jahren stellte, geht Oliver Pohl in diesem Interview nach. Das Interview handelt auch von Olivers Buch “Der sanfte Krieger – Ein Mutgeber für hochsensible Männer”. Das Buch besteht aus vier Teilen: 1. Grundlagen, 2. Der hochsensible Mann, 3. Konstruktive Aggression und 4. Ganzheitliche Männlichkeit. Diese Teile stellt er kurz vor.

Obwohl für Männer geschrieben, ist dieses Buch auch ein Frauenbuch! Das Verhältnis zu Frauen – insbesondere in den vergangenen 50 Jahren – zieht sich durch das gesamte Interview. Was bedeutet die Betonung der Emanzipation und das Fehlen von Männern in prägenden Institutionen oder Lebensabschnitten für heranwachsende Männer?

Das Interview behandelt, welche vier Impulse hochsensible Männer in die Gesellschaft einbringen können und was passieren kann, wenn männliche Aggressivität nicht ausgelebt und konstruktiv genutzt werden darf.

Interview-Oliver-Domröse-1
Mit Klick ins Bild gelangst Du zum Interview…

Das vielschichtige und hochinteressante Gespräch über sensible Männer findest Du hier.